Seminare

Gender und Diversität

Viele Begrifflichkeiten, die vor allem von Jugendlichen und in den Medien verwendet werden, sind in der Öffentlichkeit wesentlich präsenter als vor wenigen Jahren. Begriffe aus dem Bereich Gender und Diversität verursachen manchmal Verwirrung und scheinen sich schnell zu ändern. Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Geschlecht, Identität und Sexualität?  

In diesem Seminar beleuchten wir die vielfältigen Lebensrealitäten, die hinter dem bunten Buchstabensalat LGBTQIA+ stecken und sprechen über all das, was es abseits von Heterosexualität gibt. Über andere Formen von Sexualität und Partnerschaft wird oft geschwiegen – aus Angst vor Diskriminierung und Scham, aber auch aus Unsicherheit.  

Im Workshop sprechen wir über Homo- und Bisexualität, Trans*Gender, Trans*Identitäten, Inter*Geschlechtlichkeiten, Queerness, Regenbogenfamilien und erhalten Einblick in Homo-, Bi-, Trans- und Interphobie und Diskriminierung. 

In diesem Format finden Informationen über die Entwicklung der österreichischen Rechtslage in den letzten Jahren sowie dazugehörige Fragen und Mythen Platz. Im Workshop erhalten wir Empfehlungen, wie man Sensibilität schaffen und im Gespräch mit Kindern und Jugendlichen Respekt für Vielfalt ermöglichen kann. Durch Ihr Wissen als Pflegefamilien und Multiplikator*innen können Vorurteile abgebaut und Selbstbewusstsein bei jungen Menschen, die sich mit Aspekten dieser Thematik auseinandersetzen und identifizieren, gefördert werden. 

Ich freue mich auf Sie!

Vortragende: Mag. Kerstin Maria Gruber

Mo, 27.05.2024, 09:00-13.00 (4 UE) |JUFA Leibnitz

Anmeldung ab 01.04.2024

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner