Seminare

Welches Tier gehört zu mir? Tierische Helfer in Familien

Die meisten Kinder wünschen sich irgendwann im Laufe ihrer Kindheit ein Haustier. Auch berichtet manche Pflegefamilie davon, dass die Bindung zu den Tieren des Hauses sich viel rascher und einfacher entwickelte, als zu den Menschen. Der Kontakt zu einem Tier scheint ein starkes Bedürfnis von Kindern zu sein, die sich Tiere als Seelentröster, Freund oder Vertraute wünschen. Die Bindungen und Zugänge können hier vielfältig sein.

Hegen Kinder den Wunsch nach einem Haustier, setzen sich viele Eltern mit der Frage auseinander, ob eine Haustierhaltung sinnvoll, pädagogisch wertvoll, notwendig und umsetzbar ist? Was braucht es, welche Veränderungen stehen bevor und welche Erwartungen hat die Familie? Diese Fragen gilt es vor der Anschaffung eines Tieres zu klären. Ihnen werden wir uns in diesem Seminar widmen.
Außerdem wollen wir über Haustiere und ihren besonderen Platz in Familien sprechen, ihren Nutzen und ihre Berechtigung beleuchten, wichtige Erfahrungen austauschen und einen pädagogischen Diskurs über die unterschiedlichen tierischen Helfer in den Familien führen.

Andrea Kandutsch (4 UE)

Do, 09.06.2022, 09:00 – 13:00 | affido Graz
Anmeldung ab 01.05.2022

Andrea Kandutsch ist (Pflege-) Mutter von vier Buben, Kinderbeiständin, Sozialpädagogin, Mitarbeiterin von Rainbows Steiermark, univ. gepr. Fachkraft für tiergestützte Therapie und Bäuerin am Weinzerlschusterhof.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner