Seminare

Von Sucht betroffene Kinder

Neben vielen anderen Herausforderungen, die die Pflegeelternschaft mit sich bringt, können die Verhaltensweisen und Bedürfnisse eines Kindes, welches bereits vorgeburtlich süchtig machenden Substanzen ausgesetzt war, zusätzlich verunsichern und Fragen aufwerfen.
Diesen Fragen wollen wir in dem Seminar unsere Aufmerksamkeit widmen.

  • Was ist ein neonatales Abstinenzsyndrom?
  • Wie zeigt sich ein fetales Alkoholsyndrom?
  • Welche Auswirkungen hat das Zusammenleben mit süchtigen Eltern, womöglich auf das Bindungsverhalten eines Kindes?
  • Worauf können wir als Pflegeeltern besonders achten, im Umgang mit Kindern die von Sucht betroffen sind?
  • Welche Art der Unterstützung gibt es für die Kinder und die gesamte Familie?

In diesem Seminar arbeiten wir mit Fallvignetten aus meiner Praxis, aber ich lade jede Teilnehmerin und Teilnehmer herzlich ein, sich mit Fragen und Erfahrungen einzubringen.

Daniela Rotheneder-Stari (4 UE)

Sa, 07.05.2022, 09:00 – 13:00 | affido Leibnitz
Anmeldung ab 01.04.2022

Mo, 17.10.2022, 09:00 – 13:00 | Zoom
Anmeldung ab 01.09.2022

Di, 18.10.2022, 09:00 – 13:00 | Gemeindeamt Nitscha 
Anmeldung ab 01.09.2022

Daniela Rotheneder-Stari ist akademische interdisziplinäre mobile Frühförderin und Familienbegleiterin. Sie hat die Teamleitung IFF Jugend am Werk Stmk inn, leitet die Pflegeelterngruppen Hartberg JaW, ist Safe Mentorin, STEEP-Beraterin und in Ausbildung zur Systemischen Familientherapeutin. Daniela Rotheneder-Stari beschäftigt sich intensiv mit der Stärkung von frühkindlicher Bindung in schwierigen Lebenssituationen.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner