affido - pflegefamilien | kinderdörfer | familienarbeit gmbh

 

Adresse: Hilmteichstraße 110, 8010 Graz
Geschäftsführung: Mag. Uli Reimerth
Firmenbuchnummer: 398682y
Zuständiges Firmenbuchgericht: Landesgericht für ZRS Graz
UID-Nr.: ATU 68062106FN

Vollständiges Impressum

Impressum

Familienpädagogische Pflege

Kinder am BasteltischEs gibt Pflegeeltern, die ein Kind ganz in die Familie integrieren wollen und solche, die prinzipiell keinen Kinderwunsch haben und sich als Ergänzungsfamilie wohlfühlen.
Denn Familien übernehmen die Aufgabe der Pflegeelternschaft immer vor dem Hintergrund eines bestimmten Lebenskonzeptes. Es gibt Menschen, die gerne mit Kindern leben - aber immer nur für eine vorübergehende Zeit und nicht „mit allen Konsequenzen“. Auf diese Ressourcen kann man bei familienpädagogischen Pflegeverhältnissen zurückgreifen, die auch als Berufstätigkeit verstanden werden können.

In der Steiermark gibt es
-    familienpädagogische Pflegeplätze, die auf kurzzeitige Unterbringungen spezialisiert sind („Krisenunterbringungen“)
-    andere, die den Schwerpunkt auf die Rückkehroption legen („Familienbegleitende Pflegeplatzunterbringungen“).
Nähere Informationen finden Sie im Menüpunkt "Arten der Pflege".

Familienpädagogische Pflegestellen können den Kindern ein sehr persönliches Beziehungsangebot in familiärem Rahmen anbieten. Durch die systematische Kooperation zwischen Familienpädagogischen Pflegefamilien und dem Fachdienst der affido gmbh, werden aber in jedem Einzelfall fachliche Qualitätsstandards sichergestellt. Die Vorteile der familiären Versorgung werden also mit einer professionellen Arbeitsweise verbunden.
Familienpädagogen definieren sich als „Erzieher in Heimarbeit“. Sie erhalten die volle sozialversicherungsrechtliche Absicherung für jedes untergebrachte Kind durch einen "Freien Dienstvertrag".

Ausbildung
Die tätigkeitsbegleitende Ausbildung zur Familienpädagogin oder zum Familienpädagogen umfasst 165 Stunden und wird im Abstand von rund zwei Jahren für Pflegemütter und -väter angeboten, die bereits eine Pflegeplatzbewilligung der Behörde erlangt haben.

Kontakt:
Evelyn Maier: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0664/60826-202