affido - pflegefamilien | kinderdörfer | familienarbeit gmbh

 

Adresse: Hilmteichstraße 110, 8010 Graz
Geschäftsführung: Mag. Uli Reimerth
Firmenbuchnummer: 398682y
Zuständiges Firmenbuchgericht: Landesgericht für ZRS Graz
UID-Nr.: ATU 68062106FN

Vollständiges Impressum

Impressum

Allgemeine Pflegefamilien

Mädchen turntAllgemeine Pflegfamilien nehmen Kinder auf, die voraussichtlich sehr lange - zum Teil bis zur Selbstständigkeit - in der Pflegefamilie bleiben. Rechtlich gesehen gibt es keinen Anspruch auf den Verbleib des Kindes, da leibliche Eltern die Möglichkeit haben, bei Gericht Anträge auf Rückführung des Kindes zu stellen oder dies bei der Behörde zu fordern. In der Praxis ist die Wahrscheinlichkeit jedoch sehr hoch, dass Kinder, die mit einer dauerhaften Perspektive in Pflegefamilien vermittelt werden, dort aufwachsen. Die Fremdunterbringung ist ein letztes Mittel, um das Wohl des Kindes sicherzustellen. Vorher wird alles versucht, um die leibliche Familie so zu unterstützen, dass sie mit ihrem Kind leben kann.

Eine besondere Form der Pflegefamilie ist die Verwandtschaftspflegefamilie. Diese Familien reagieren meist nicht aus dem Wunsch heraus, ihre Familie zu erweitern, sondern auf einen Bedarf in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis. Diese Familien haben, wenn die Unterbringung im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe mit Pflegebewilligung geregelt wird, Anspruch auf dieselbe finanzielle Unterstützung wie andere Pflegefamilien.